Formeln schreiben in LaTex

Die Plattform Hypothèses verfügt nun über das Plug-In KaTeX. Mit Hilfe des shortcuts (latex)…(/latex) können Bloggende nun die Sprache LaTeX anwenden.

Einmal in die Hand genommen, ermöglicht diese Informatiksprache eine mühelose und visuell korrekte Darstellung sogar von komplexen mathematischen Formeln.

Zum Beispiel

[latex]f(n)=\begin{cases} \frac{n}{2}, & \text{si }n\text{ est pair} \\ 3n+1, & \text{si }n\text{ est impair} \end{cases} \begin{pmatrix}a_1 & b_1 \\ a_2 & b_2 \end{pmatrix}[/latex]

erscheint dank des Plugs-Ins in folgender Form:

Hinweis: der Zusatz display=“true“ im shortcut positioniert die Formel in der Mitte.

Beispiel:

[latex display="true"]f(n)=\begin{cases} \frac{n}{2}, & \text{si }n\text{ est pair} \\ 3n+1, & \text{si }n\text{ est impair} \end{cases}\begin{pmatrix}a_1 & b_1 \\ a_2 & b_2 \end{pmatrix}[/latex]

f(n)=\begin{cases} \frac{n}{2}, & \text{si }n\text{ est pair} \\ 3n+1, & \text{si }n\text{ est impair} \end{cases} \begin{pmatrix}a_1 & b_1 \\ a_2 & b_2 \end{pmatrix}

 

Im Back-End des Blogs erscheinen die Formeln nicht in ihrer Endform. Nur in der  Ansicht „Vorschau“ oder durch die Veröffentlichung wird der Code auf der Website in eine schöne LaTex-Formel umgesetzt.

Eine kurze Präsentation des Plug-ins KaTeX können Ihr Euch hier ansehen (englisch) .

Dieser Beitrag stellt eine Übersetzung des Beitrags Ecrir des formules LaTeX von Marion Wesley dar.  Die Übersetzung wurde durch Stefanie Degner angefertigt.

Bildrechte: The Nino Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.