Übersichtliche Blogstartseite dank des Weiterlesen-Buttons

Schön viel Bloggen ist natürlich das Ziel jeder und jedes Bloggenden. Bei mehreren langen Artikeln kann es dann schnell passieren, dass die Leserinnen und Leser des Blogs lange nach unten scrollen müssen, um zu weiteren Texten zu gelangen. Einfacher ist es, wenn auf der Blogstartseite immer nur ein kurzer Textausschnitt angezeigt wird, anstatt gleich der ganze Text. Beim Theme Hueman geschieht dies automatisch, bei den anderen Themes muss dies manuell mithilfe des „Weiterlesen-Buttons“ eingerichtet werden.

Weiterlesen im Block-Editor

Im Block-Editor geschieht das ganz einfach, indem ein Weiterlesen-Block hinzugefügt wird. Dazu in den Artikel gehen, dann an der gewünschten Stelle links oben auf den „+“-Knopf drücken und unter Layout-Elemente „Mehr“ auswählen. Voilà!

So wird die Weiterlesen-Funktion aktiviert

Weiterlesen im Classic-Editor

Im Classic-Editor funktioniert es etwas anders:

Dazu muss im Bearbeitungsmodus der Cursor an die gewünschte Stelle im Text gesetzt und die Option „Weiterlesen-Tag einfügen“ ausgewählt werden.

Weiterlesen-Button

Auf diese Weise sind auf der Blogstartseite sofort mehrere Artikel sichtbar und das Navigieren auf dem Blog ist für die Leserinnen und Leser deutliche angenehmer.

Weiterlesen bei Hueman

Wie bereits erwähnt, ist der Weiterlesen-Button im Theme Hueman automatisch integriert. Um die Position des Buttons selbst zu bestimmen, müssen die automatischen Einstellungen angepasst werden. Dazu kann man im Sideboard über „Design > Customizer“ das Feld „Inhalt Startseite“ und folgend „Blog-Design-Bereich“ bei „Zusammenfassung des Beitrags“ die Abschnittslänge bestimmen. Hier kann die exakte Anzahl an Wörtern gewählt werden, die als kurzer Textabschnitt angezeigt werden. Die hier veränderten Einstellungen gelten dann für alle Einträge.

Auch wenn im Theme „Hueman“ kein Weiterlesen-Button aktiviert werden kann, so kann es dennoch lohnenswert sein, einen solchen zu integrieren. Ändert man nämlich das Theme, beispielsweise zu Twenty Twelve, so werden die Weiterlesen-Buttons automatisch aktiv und müssen nicht neu gesetzt werden.

__________________

Abbildung: –> von Scuddr, Lizenz CC BY-NC 2.0

 

Dieser Artikel wurde am 7. Mai 2020 aktualisiert.


Lisa Bolz

Lisa Bolz ist Community Managerin bei de.hypotheses.org und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut Paris. Sie interessiert sich vor allem für Medien- und Kommunikationstheorien sowie für deutsch-französische Pressegeschichte.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search