Hypotheses in allen Sprachen!

Hypotheses wächst und wird international, so dass sich unsere Plattform verändert. Die Internationalisierung von Hypotheses wird aktiv voran getrieben: Es geht nicht nur darum, Bloggende unterschiedlicher Sprachen in die Community aufzunehmen, sondern auch um die Schaffung eigener Bereiche, die für die Ausdrucksform und den Mitteilungsbedarf des Einzelnen ausgelegt und angepasst sind. Es reicht nicht aus, die Plattform ins Englische zu übersetzen. Stattdessen muss die Mehrheit der wissenschaftlichen Sprachen anerkannt und eingebunden werden, in der die Bloggenden von Hypotheses sich artikulieren möchten. Zusätzlich geht es darum, die Besonderheiten der verschiedenen wissenschaftlichen Communities wahrzunehmen und Hypotheses diesen anzupassen. Im Zuge der Vereinbarung dieser Vorgaben mit den technischen Gegebenheiten von Hypotheses wurden die Anzeige des Inhalts und das Management der Community verändert.

1. Aufbau der Plattform

Seit September 2011 sind drei Sprachportale entstanden: de.hypotheses.org ist das Portal für die deutschsprachige Community, es.hypotheses.org das der spanischsprachigen und fr.hypotheses.org das der frankophonen Community.

Als Hauptportal ist Hypotheses somit zur Pforte und zur Galerie der internationalen Inhalte geworden. Die Sprachportale hingegen übernehmen nun die Funktion der Eingangsseite zu den einzelnen Blogs, was bisher Hypotheses vorbehalten war:

Sie zeigen auf der Startseite und im Bilderdurchlauf die neuesten Beiträge unserer Blogs, ausgewählt von der wissenschaftlichen Redaktion des jeweiligen Portals. Das Hauptportal Hypotheses versammelt all diese auf den einzelnen Sprachportalen veröffentlichten Artikel von jetzt an automatisch. Die Blogs sind entsprechend ihrer Sprache einem Portal zugeordnet bzw. mehreren Portalen, sofern es sich um ein mehrsprachiges Blog handelt.

2. Sichtbarkeit der Inhalte

Auf diese Weise werden die von den wissenschaftlichen Redaktionen ausgewählten Artikel zweifach ins Licht gesetzt. Neben dem Erscheinen des Artikels auf der Startseite des eigenen Sprachportals findet sich der Beitrag auch auf dem Hauptportal Hypotheses.org.

Darüber hinaus erhöht die nach Sprachen getrennte Sammlung den Lesekomfort der Plattform und erleichtert den Zugang zu den Inhalten. Ein Anstieg und eine breitere Fächerung der Zugriffe sind berechtigterweise ebenso zu erwarten wie eine verstärkte Internationalisierung des Publikums.

Die wahrlich internationale Community der Bloggenden von Hypotheses hat damit auch mehr Möglichkeiten zur Diskussion, zum Austausch und zur Entdeckung.

3. Community

Auch das „Bloghaus“ und seine spanischsprachige Schwester „Casa de los blogs“ profitieren von der internationalen Zusammenarbeit bei Hypotheses. Die wichtigsten Artikel aus dem französischen „Maison des carnets“ werden zügig übersetzt. Neuerungen in der Dokumentation und der Hilfestellung bei ersten Schritten mit wordpress werden der Community ebenfalls in allen Sprachen zur Verfügung gestellt.

Auch die Mailinglisten gibt es mittlerweile für das deutschsprachige und das spanischsprachige Portal. Und schließlich internationalisieren sich auch das Team, die Redaktionen und die wissenschaftlichen Beiräte, um die neuen Communities auf bestmögliche Weise zu betreuen und zu animieren.

4. Und Sie ?

Trotz all dieser Veränderungen hat sich an der täglichen Handhabung Ihres Blogs nichts verändert. Ihre Inhalte werden in Abhängigkeit von der Sprache der Redaktion gesammelt, Ihre Zugehörigkeit zur Mailingliste einer bestimmten Sprache geht auf Ihre Angabe im Formular zur Anmeldung des Blogs zurück. Und was Ihre Artikel angeht, so haben sie durch die Internationalisierung eine höhere Wahrscheinlichkeit bemerkt, gelesen und kommentiert zu werden, und das in allen Sprachen!

Hier die Links zur besseren Orientierung auf Hypotheses:

hypotheses.org : http://hypotheses.org

de.hypotheses.org : http://de.hypotheses.org

es.hypotheses.org : http://es.hypotheses.org

fr.hypotheses.org : http://fr.hypotheses.org


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.